Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten.

Sie erfahren in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, welche Cookies wir verwenden.

+49 961-48 23 00

Professionelle Industrie 4.0 - serienmäßig und anpassbar
Codabix
codabix

Codabix ist eine plattformunabhängige I4.0 Middleware, die zur Datenkommunikation, -erfassung und -verarbeitung verwendet wird. Es beherrscht die wichtigsten proprietären Kommunikationsprotokolle, die im industriellen Umfeld im Einsatz sind.
Damit lassen sich SPS-Familien neuer und alter Generationen von Siemens, Mitsubishi, Allen Bradley, Bosch, Beckhoff, AEG, OMRON, WAGO und Geräte mit OPC Classic und OPC UA anbinden. Ebenso können Datenbanken (SQL, …) und Dateien (CSV, XML, …) integriert werden. Die Kommunikation ist immer bidirektional möglich.
Sämtliche Verbindungen, Einstellungen und Maschinendaten stehen in abstrahierter Form als Node-Graph zur Verfügung. Unabhängig von Maschinentyp und Hersteller können Variablen in Bezeichnung und Struktur je nach Anforderung der Anwendung harmonisiert und normiert werden. Alle Daten lassen sich adhoc per OPC UA Server und REST/JSON veröffentlichen.
Codabix lässt sich als Datensammler, aber auch als Kommunikations-Gateway einsetzen. Die Anbindung an MES, PPS, ERP ist gleichermaßen wie an I4.0 Clouds z.B. per OPC UA, MQTT realisierbar.
Mit Hilfe von Scripting lassen sich event-basiert und flexibel Datenerfassung, -verdichtung und Automationen implementieren (z.B. OEE, Rule Sets, ...).
Codabix kann sowohl auf Edge-Devices (z.B. Raspberry Pi) an der Maschine, auf einem Server im Rechenzentrum oder als Docker-Container in der Cloud ausgeführt werden. Die Konfiguration erfolgt per Web-Interface oder REST bzw. mit XML-Strukturen.